Notfall mit Malinois Kira

Vergangene Nacht ging es Malinois Kira, die für gewöhnlich nur so strotzt vor Energie, überhaupt nicht gut. Sie hatte einen enorm stark aufgedusenen Bauch, hechelte, zitterte und wollte gar nicht mehr aufstehen. Also machten wir uns um 01:30 Uhr auf, zur Tierklinik. Auf dem Weg zum Auto hatte Kira ihre Rute fast bis nach vorne zum Hals eingezogen. Ihre Schmerzen waren so stark, dass sie kaum noch laufen konnte.

In der Klinik wurde geröntgt, um eine allfällige Magendrehung ausschliessen zu können. Kira bekam Schmerzmittel und Infusionen, worauf es ihr dann auch recht schnell etwas besser ging und sie zur Ruhe kam.

Heute ist Kira wieder ganz die alte.

Im Blut stellte sich heraus, dass Kira an einer chronischen Pankreatitis leidet, welche sich schubweise mit starken Bauchschmerzen und aufgeblähtem Bauch zeigt.

Zukünftig werden wir eine Ampulle Buscopan zu Hause haben, um für den nächsten Schub gewappnet zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.